Herzlich willkommen

Hautarztpraxis Dr. med. Jánossy

Dr. med. Ildikó Jánossy   Valentina Ghensi   Sophia Hoffmann-Frätzer
Juliane Dyck    Claudia Rudolf    Carola Schmid
t
Praktikantin Tina-Julia Treib 


Praxisauslastung – Ärztliche Verstärkung

Zur Zeit können an neue Patienten wieder Termine vergeben werden.

Sophia Hoffmann-Frätzer ist in meiner Praxis seit November 2020 als Ärztin in Weiterbildung tätig.

Dermatologische Erfahrung sammelte sie bereits seit 2016 in der Berliner Hautarztpraxis Dr. J. Hasert. Frau Hoffmann-Frätzer hat sich dort besonders in die ambulante Dermatologie sowie in die Venerologie und Allergologie eingearbeitet. Vor allem in der Akutversorgung von Patienten verfügt sie heute über eine breite und schon mehrjährige Praxis. Zugleich hat sie sich vertieftes Wissen in der Laserbehandlung angeeignet und den Umgang mit dem Erbium-, KTP-, Rubin-, Dioden- und CO2-Laser erlernt.

Ein weiterer fachlicher Schwerpunkt von Frau Hoffmann-Frätzer ist die Diagnostik und Therapie von Hautkrebs. Mit der dermatologischen Onkologie und Chirurgie hat sie sich an renommierten Berliner Einrichtungen vertraut gemacht. So hat sie bei Dr. R. Hasert und am Bundeswehrkrankenhaus Berlin kleinere OPs, z.B. an an Atheromen bzw. Lipomen und Dermatofibromen selbständig durchgeführt und auch auffällige Hautveränderungen chirurgisch behandelt. Ihre Promotion wird Hoffmann-Frätzer in Bälde an der Universität Göttingen abschließen.

Neben Valentina Ghensi verstärkt Sophia Hoffmann-Frätzer als zweite Ärztin in Weiterbildung das Praxisteam. Auch im Namen unserer Patienten in Märkisch-Oderland danke ich ihr herzlich für ihre Bereitschaft, aus Berlin zu uns nach Brandenburg zu kommen. Möglich gemacht hat auch diese Weiterbildungsstelle erneut die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg in Potsdam. Ihr gilt mein besonderer Dank.


Schutz vor Ansteckung

Im Empfangs- und Wartebereich filtert jetzt endlich ein Profi-Reiniger die Luft. Dank eines H14 HEPA-Filters und eines zuschaltbaren UV-C Lichts werden laut Hersteller 99,995 % der Viren zurückgehalten. Das Gerät wurde von einem deutschen Maschinenbauunternehmen und Luftreinigungsexperten entwickelt.In den Sprechzimmern, im OP und im Laserraum werden bereits seit mehreren Wochen kompakte Luftreiniger mit H13 HEPA-Filtern eingesetzt.

Seit März dieses Jahres gilt in der Praxis unverändert unser Hygiene-Konzept. Es beinhaltet eine durchgehende Glastrennwand am Empfang, eine Masken-, Abstands- und Handdesinfektionspflicht für die Patienten sowie regelmäßiges Stoßlüften und Desinfizieren von Oberflächen und Gegenständen. Der Wartebereich für Patienten wurde bis in den Hausflur ausgeweitet.

Die Ärztinnen und Mitarbeiterinnen schränken zudem bereits seit dem Frühjahr ihre sozialen Kontakte gemäß den RKI-Empfehlungen drastisch ein.

Alle Patientinnen und Patienten werden dringend gebeten, unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz mitzutragen:

  • Praxis (möglichst) ohne Begleitung aufsuchen
  • Hände beim Betreten der Praxis desinfizieren
  • Mund und Nase mit Maske bedecken
  • am Empfang immer vor der Glaswand bleiben
  • Fenster offen lassen – wir schließen sie nach Ablauf der Lüftungszeit
  • Heizungsregler unverändert lassen – Temperatur wird automatisch auf 21 Grad eingestellt
  • Abstand zu anderen Patienten halten
  • während der Hautkrebsvorsorge schweigen
  • Hände beim Verlassen der Praxis erneut desinfizieren

Wir müssen Sie abweisen, wenn wir bei Ihnen Grippe- oder Covis-19-Symptome feststellen. Risikopatienten, ältere Menschen, aber auch Berufstätige und Mütter sind besonders auf das rücksichtsvolle und achtsame Verhalten aller angewiesen. Wir bitten Sie darum herzlich: Tragen wir alle gemeinsam dazu bei, die Ansteckungsgefahr in Arztpraxen so niedrig wie möglich zu halten!

Akute Beschwerden? – Offene Sprechstunde!

Ich führe eine Terminpraxis. Wenn Sie akut erkrankt sind, können Sie ab 8.00 Uhr die Offene Sprechstunde wahrnehmen.

In dieser Zeit behandle ich nur sogenannte Ohne-Termin-Patienten mit akuten Beschwerden.

Die offene Sprechstunde schließt um 9.30 Uhr.

Sie entspricht der Vorgabe des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG).

Vergewissern Sie sich (auf dieser Seite, auf Facebook, telefonisch oder per E-Mail), dass die Praxis am fraglichen Tag geöffnet ist. Kommen Sie unangekündigt und zeitnah ab 8.00 Uhr. Beschränken Sie sich auf ein hauptsächliches Anliegen. Für eine Hautkrebsvorsorge vereinbaren Sie einen gesonderten Termin. 

Schmerzpatienten mit massiven Beschwerden werden in der Offenen Sprechstunde vorrangig aufgerufen. Haben Sie bitte Versständnis dafür, dass die Reihenfolge des Erscheinens in diesen Fällen nicht gilt.

Respektieren Sie bitte, dass ich in jeder Offenen Sprechstunde nur eine begrenzte Anzahl an Patienten versorgen kann.


Auf einen Blick: Öffnungszeiten und Kontaktdaten

Video-Sprechstunde

In meiner Praxis ist die Videosprechstunde technisch vorbereitet.

Derzeit sind jedoch (noch) alle verfügbaren Termine von Patienten belegt, die meine Mitarbeiterinnen und mich persönlich aufsuchen möchten.

Deshalb kann ich (noch) keine Videosprechstunde anbieten.

Sobald es angezeigt ist, dass direkte Patientenkontakte zu vermeiden sind, werde ich umgehend auf die telemedizinische Versorgung umschalten.

Informieren Sie mich bereits jetzt formlos mit einer E-Mail, dass Sie an einer Video-Sprechstunde interessiert sind. Wie einfach der – vom Datenschutz her sichere – Arzt-Patient-Chat geht, steht im Kurz-Info » Videosprechstunde.



Aktuelle Hinweise

Grippe, Coronavirus grassieren: Soll ich meinen Arzttermin absagen?  » Empfehlung lesen

Husten, Schnupfen, Grippe, COVID-19 – tu selbst was!  » Anleitung lesen

Bevor Sie anrufen oder anschreiben:  » Patienten-Info 2020 lesen

Verfolgen, was in der Praxis geschieht: » facebook.com/dr.janossy

Warum bekomme ich als Neupatient keinen Termin? Warum bekomme ich als Patient keinen zeitnahen Termin?
Ihre berechtigten Fragen beantworte ich hier: » Patienteninformation

 

Wiederholungsrezept

Meine Praxis ist für Sie telefonisch auch 0176 57686803 erreichbar.

Um ein Rezept zu erneuern, schicken Sie bitte eine SMS an die obenstehende Nummer oder eine Mail an kontakt@janossy.de. Natürlich können Sie auch anrufen. Geben Sie bitte immer Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und den Namen der benötigten Arznei(en) an. Als Ihre behandelnde Ärztin entscheide ich über die Notwendigkeit eines neuen Rezepts. In der Regel können Sie Ihr Rezept dann am folgenden Tag abholen. Wir informieren Sie, falls ein Rezept aus medizinischen Gründen nicht ohne vorherige ärztliche Konsultation ausgehändigt werden kann.

Die 0176 57686803 können Sie auch nutzen, um per SMS oder Anruf einen Termin zu erfragen oder ihn abzusagen.

Ihre Ärztinnen


Dr. med. Ildikó Jánossy



Valentina Ghensi


Sophia Hoffmann-Frätzer

 Haut- und Geschlechtskrankheiten
Praxis im Dialog


Wir sind erreichbar